Startseite
    Alltägliches
    Wegabschnitte
    Funfactory
    Theoriewelten
    Schriftstücke
  Über...
  Archiv
  Für den Fall...
  Meine Federstreiche
  Aus fremder Feder
  Über's Bloggen
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/fey-grenzgang

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Alltägliches

Aus "nichts tun" von Steven Harrison:

"Es gibt keinen Weg, es gibt kein System und keine Lehre, die uns Gewissheit darüber verschaffen würden, wie wir unser Leben zu führen haben. System, Philosophien und Glauben sind statische Gebilde. Das Leben ist dynamisch."
2.1.07 17:29


Denken für die Zukunft

"Man kann die Dinge auch anders sehen. Denn wie Fred Polak in seiner Studie über 1500 Jahre europäischer Geschichte ("The Image of the Future" ) zeigte, wird ein düsteres Zukunftsbild, das eine ganze Kultur vertritt, zwangsläufig zur sich selbst erfüllenden Prophezeiung. Untergangsszenarien müssen nicht unbedingt eintreffen, jedoch könnte eine krankhaft pessimistische Verhaltensweise, gewissermaßen ein verlorener Glaube, in der Tat ausreichen, den Untergang herbeizuführen. Dasselbe gilt für das Gegenteil: Pflegt eine Kultur ein positives Zukunftsbild, ist dessen Umsetzung zwar ebenfalls nicht garantiert. Jedoch dürften die Investition in neue Chancen und der Wille zu guter Nachbarschaft bereits ausreichen, um ein anständiges Leben zu sichern, wenn nicht gar die beste aller Welten zu erschaffen."

Zwar nicht durchweg so gut, aber dennoch interessant, hier die Quelle:

http://wiki.rainbowinfo.de/rbwiki/Evolution_20integraler_20Kultur


19.12.06 18:42


Rising Force

Out of the darkness the voices are calling
Riding the wings of a song
The Fury is screaming and Heaven is falling
I feel it coming on strong.

[Chorus:]
The lightning strikes cracking the night
It feels like never before
Thunder and sparks in the Heart of the Dark
I hear a Rising Force.

Searching my soul I find something else
I take my life in my hands
From the gates of Heaven to the altars of Hell
The Power is at my command.

[Chorus:]
The lightning strikes cracking the night
I'm not the same anymore
Thunder and spark in the Heart of the Dark
I feel a Rising Force.

Burned by the glory of a sacred fire
A Rising Force starts to shine
Alone in the inferno it soars ever higher
Leaving the demons behind.

[Repeat first and second Chorus:]
The lightning strikes cracking the night
It feels like never before
Thunder and sparks in the Heart of the Dark
I hear a Rising Force.

The lightning strikes cracking the night
I'm not the same anymore
Thunder and spark in the Heart of the Dark
I feel a Rising Force.

19.12.06 18:36


American Beauty

Hier die Worte mit denen American Beauty (Film) ausklingt:

"Eigentlich könnte ich ja ziemlich sauer darüber sein, was mir widerfahren ist, aber es fällt mir schwer wütend zu bleiben, wenn es so viel Schönheit auf der Welt gibt. Manchmal habe ich das Gefühl all die Schönheit auf einmal zu sehen, doch es ist zu viel. Mein Herz fühlt sich an wie ein Ballon, der kurz davor ist zu platzen. Und dann geht mir durch den Kopf ich sollte mich entspannen und aufhören zu versuchen die Schönheit festzuhalten. Dann durchfließt sie mich wie Regen und ich kann nichts empfinden außer Dankbarkeit, für jeden einzelnen Moment meines dummen kleinen Lebens. Ich bin sicher Sie haben keine Ahnung, wovon ich rede. Doch keine Angst, eines Tage verstehen Sie es."

16.12.06 21:14


Die apokalyptischen Reiter - Das Paradies

Das Paradies

Sag was du willst, tu was deinen Hunger stillt
Geh auf das Leben zu, lass es bloß nicht in Ruh
Greif nicht nach den Sternen, du hast noch viel zu lernen
Lebe den Augenblick mit etwas Geschick
Und lass es zu.

Denn das Paradies findest du nur in dir selbst.

Wache auf und sieh den König der sich nicht mit Gewalt bezwingt
Der mit vollen Zügen aus der eigenen Quelle trinkt
Das Seinige und alles Leben in täglicher Vermählung freudig besingt
Und dem das gelingt.

Denn das Paradies findest du nur in dir selbst.

Nicht mit Blut und nicht im Zorne sollst du deinen Thron erklimmen
Denn Hass schafft Schmach und Leiden und das Glück wird dir entrinnen
Suche deine Freunde, deinen Schatz, dein schönstes Bild
An dem du deine Augen weidest und findest was dein Herze stillt.

Denn das Paradies findest du nur in dir selbst.
9.12.06 02:19


Da finde

ich doch glatt etwas, was einen kurzen neuen Blogeintrag wert ist. Folgendes Zitat, welches ich bei einer Freundin wiederfand:

"In einer Beziehung werden beide mit Aspekten ihres innersten Selbst konfrontiert, die sie normalerweise vor sich selbst und vor anderen verborgen halten."

Sie selbst fügte hinzu: " Manch einem würde es helfen, sich zuvor darüber Gedanken zu machen..." und da will ich ihr zustimmen.

23.11.06 17:10


Zitat

Da ich in starker Bloglaune bin, zum Abrunden noch ein Zitat:

"Nicht Sieg sollte der Sinn der Diskussion sein, sondern Gewinn." - Joseph Joubert

21.11.06 21:01


magick is in the air

Ein Ort der Wunder. Ein Leben. Aus ein wenig Meditieren und ein wenig Runengesang ist grad ein kleines Ritual geworden. Eine viertel Stunde in eines seltsam anderen Welt, voller Ruhe. Böses gebannt mit einem kleinen bannende Pentagrammritual, geräuchert (ja die Stäbchen sind schlecht, aber die hab ich zur Hand und kann auch aus denen gutes machen) und in seltsamen Zungen gesprochen. Irgendwie ein Teil von mir, der ne Zeit lang geschlafen hat. Es ist ein Teil von vielen. Genauso wie der fröhliche Mensch in mir, wie der verrückte in mir oder der melancholisch. Einerlei, dieser magische Teil ist vielleicht seltsam für andere, aber freundlich. Ich bin und bleibe nun einmal Hexer, Magier oder wie auch immer ihr es nennen wollt. Es hilft und ist toll. Eines meiner Naturale, dass ich nicht wieder her geben werde. Schönen Tag dem geneigten Leser, reine positive Energie strömt von mir zu euch. Fühlt sie, sie ist da, auf das ihr sie gut nutzt.
16.11.06 13:30


Gamma Ray/Helloween - I want out

[GAMMA RAY - I Want Out]

[Originally performed by HELLOWEEN]

From our lives' beginning on
we are pushed in little forms
no one asks us how we like to be
in school they teach you what to think
but everyone says different things
but they're all convinced that
they're the ones to see

[Bridge:]
So they keep talking and they never stop
and at a certain point you give it up
so the only thing that's left to think is this

[Chorus:]
I want out--to live my life alone
I want out--leave me be
I want out--to do things on my own
I want out--to live my life and to be free

People tell me A and B
they tell me how I have to see
things that I have seen already clear
so they push me then from side to side
they're pushing me from black to white
they're pushing 'til there's nothing more to hear

[Bridge:]
But don't push me to the maximum
shut your mouth and take it home
'cause I decide the way things gonna be

[Chorus:]
I want out--to live my life alone
I want out--leave me be
I want out--to do things on my own
I want out--to live my life and to be free

There's a million ways to see the things in life
a million ways to be the fool
in the end of it, none of us is right
sometimes we need to be alone

[Solo: Kai/Both]

No no no, leave me alone

[Chorus:]
I want out--to live my life alone
I want out--leave me be
I want out--to do things on my own
I want out--to live my life and to be free

 

Ja das Lied ist immer noch toll.

15.11.06 10:53


Praxis und Theorie

Theorie ist schön und gut, doch dient sie oft zur Vorbereitung und die Praxis gilt es zu meistern. Denn hier gilt: probieren geht über studieren. Nicht vergessen werden sollte, dass man bei allem was man tut, es mit bedacht tut. So ist auch schon so manche Kleinigkeit zu einer Welt geworden.
8.11.06 20:03


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung