Startseite
    Alltägliches
    Wegabschnitte
    Funfactory
    Theoriewelten
    Schriftstücke
  Über...
  Archiv
  Für den Fall...
  Meine Federstreiche
  Aus fremder Feder
  Über's Bloggen
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/fey-grenzgang

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wegabschnitte

Allabendliches am Fenster hocken

Es ist schön in kühlen Sommernächten, am offenen Fenster zu hocken und einfach bei sich zu sein. Vielleicht lauscht man den Geräuschen, vielleicht sieht man zu einer Straßenlaterne oder vielleicht starrt man einfach in die Dunkelheit. Bei mir ist es egal was ich mache, jedes mal werde ich von einer wundervollen inneren Stille erfasst. Ich bin eins mit mir selbst, genieße den Augenblick, meine Sinne sind geschärft und in mir breitet sich eine Freude aus, die dem Leben wieder einen Sinn zu geben scheint. Einfach etwas das in mir sagt: schau, dass ist das Leben, du kannst jede Sekunde davon genießen und dich an diesem kleinen, stillen (unendlichen) Augenblick erfreuen. Die Zeit wird gestreckt zu einer kleinen Ewigkeit, bis ein erhaschender Gedanke einen wieder in die Welt zurückbringt.
25.7.06 11:34


[erste Seite] [eine Seite zurück]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung