Startseite
    Alltägliches
    Wegabschnitte
    Funfactory
    Theoriewelten
    Schriftstücke
  Über...
  Archiv
  Für den Fall...
  Meine Federstreiche
  Aus fremder Feder
  Über's Bloggen
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/fey-grenzgang

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Haben oder Sein

Erich Fromms "Haben oder Sein" gefällt mir immer besser und besser. Ich schreib vielleicht später mal ein Review dazu. Ein Abschnitt der mir besonders gefallen hat:

"Theoretische Überlegungen ergeben, dass der radikale Hedonismus* in Anbetracht der menschlichen Natur nicht der richtige Weg zum "guten Leben" ist, und sie zeigen, warum er es nicht sein kann. Doch selbst ohne diese theoretische Analyse geht aus den verfügbaren Daten ganz klar hervor, dass unsere "Jagd nach Glück" nicht zum Wohl-Sein führt. Wir sind eine Gesellschaft notorisch unglücklicher Menschen: einsam, von Ängsten gequält, deprimiert, destruktiv, abhängig - jene Menschen, die froh sind, wenn es ihnen gelingt, jene Zeit "totzuschlagen", die sie ständig einzusparen versuchen.

Wir führen gegenwärtig das größte je unternommene gesellschaftliche Experiment zur Beantwortung der Frage durch, ob Vergnügen (als passiver Affekt im Gegensatz zu den aktiven Affekten Wohl-Sein und Freude) eine befriedigende Lösung des menschlichen Existenzproblems sein kann. Zum ersten Mal in der Geschichte ist die Befriedigung des Luststrebens nicht bloß das Privileg einer Minorität, sondern mindestens für die Hälfte der Bevölkerung der Industrieländer real möglich. Das Experiment hat die Frage bereits mit nein beantwortet."

*pure unmittelbare Erfüllung aller Gelüste, um ein glückliches Leben zu erlangen.

28.7.06 11:57
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung