Startseite
    Alltägliches
    Wegabschnitte
    Funfactory
    Theoriewelten
    Schriftstücke
  Über...
  Archiv
  Für den Fall...
  Meine Federstreiche
  Aus fremder Feder
  Über's Bloggen
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/fey-grenzgang

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Auf gehts, weiter gehts

http://www.englisch-lehrbuch.de/grammatik/inhaltsangabe/englisch_lernen_online_inhaltsverzeichnis.htm
6.9.06 16:40


Art

6.9.06 22:35


Irgendwie...

sehr faszinierend:

http://www.polarfoto.com/en/aktuell.htm 

9.9.06 12:34


Freiheit

Auf eisg'en Monden sprossen märchenhafte Gärten
Und in den Sternen klang ein Lied, das Aufbruch hieß
Aus meinem Herz entprangen Wege in die Freiheit
...und über allem lag ein sanfter Hauch Anis

Ja so fühle ich mich... genau so und wunderbar.

18.9.06 00:01


Erkenntnis ist toll. Vor allem, wenn man erkennt, dass man bestimmten Menschen egal ist und sich kurzhand entschließt, sie aus dem eigenen Leben zu verbannen; so lange bis sie merken, dass sie einem nicht mehr wichtig sind. Das aber werden sie nicht bemerken.

Allgemein möchte ich folgern: entweder beruht eine Freundschaft auf Gegenseitigkeit, oder man sollte sie um beider Willen beenden (zumindest emotional). Außer man sieht sich imstande mit ihnen darüber zu reden; dazu muss, neben dem Willen zur Erhaltung, auch bedacht werden, ob ein Gespräch lohnt oder ob darauf, wie so oft, leere Versprechen folgen.

21.9.06 20:45


Am Wegesrand

"Warum bist du so feige? Unser Hund hatte vielleicht noch eine Chance!" So geschrieben hing ein weißes Laken an einem Baum in einer Seitenstraße. Bewegend und gedankenanregend.
24.9.06 12:59


Paralysiert

Diese Band paralysiert und entwaffnet mich immer wieder, wenn ich sie höre, weil die Texte in meinen Augen einfach nur so verdammt wahr sind.

http://www.fruechtedeszorns.net/musik.php 

25.9.06 21:04





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung